Bild von Institut mit Unilogo
home uni uni suche suche kontakt kontakt
unilogo Universität Stuttgart
Institut für Technische Informatik

Rechnerorganisation / Technische Informatik II

Druckansicht
 



Der moderne Rechnerentwurf geschieht auf mehreren Entwurfsebenen, angefangen vom Aufbau von Operations- und Steuerwerken aus einfachen logischen Gattern bis hin zum Entwurf von Befehlssätzen. In der Vorlesung werden für alle Entwurfsebenen die heute gebräuchlichen Strukturkonzepte vorgestellt. Wegen der immer größer werdenden Komplexität digitaler Systeme spielt die Entwurfsmethodik eine große Rolle. Auch darauf wird in der Veranstaltung eingegangen. Der Inhalt der Vorlesung wird im Rahmen von Gruppenübungen vertieft.


Inhaltsübersicht:

  • Einleitung
  • Datentypen
  • Arithmetisch/logische Grundelemente
  • Hardware-Modellierung
  • Operationswerke
  • Steuerwerke
  • Befehlszyklus und Unterbrechungen
  • Pipelining
  • Befehlsätze
  • Struktur des DLX-Prozessors
  • Assemblerprogrammierung mit dem DLX

Vorlesung: Prof. Dr. H.-J. Wunderlich


Übungen: Rainer Dorsch

Die Anmeldung zu den Übungen erfolgt über die Gruppenanmeldungsseite der Fakultät. Die Passworte werden in der Vorlesung bekanntgegeben.

Material

Material zu der Veranstaltung ist verfügbar, sobald die Veranstaltung begonnen hat: Vorlesung, Übungsblätter. Die Vorlesungsmitschrift ist ab 17.10. verfügbar. Vorlesungsmaterial darf nicht auf den Druckern im Studentenpool oder auf Abteilungsdruckern gedruckt werden. Falls Sie sonst keine Möglichkeit zu drucken haben, sollten Sie sich das Material aus dem Semesterapparat in der Bibliothek kopieren.

Einen Fehler in der Vorlesungsmitschrift entdeckt? Bitte sofort mitteilen.

Anmerkungen

Grundstudium, Studiengang Informatik und Modellstudiengang Softwaretechnik, 3V+1Ü

News

  • 16.05.02: Die Klausureinsicht "Technische Informatik" findet Do., den 23. Mai 2002 um 16:30 Uhr (Informatik) bzw. 17:00 Uhr (SWT) in 1.013 statt.
  • 25.03.02: Die Scheine für die Übungen können (seit geraumer Zeit) im Sekretariat Rechnerarchitektur (Raum 1.149) abgeholt werden.
  • 21.01.02: Die nächste Mittwochvorlesung findet am 30.1. statt.
  • 08.01.02: Die für 9.1. geplante Vorlesung findet am 16.1. statt.
  • 07.01.02: Das Synopsys-Paket ist wieder funktionsfähig.
  • 02.01.02: Derzeit funktionieren die VHDL-Werkzeuge im Synopsys-Paket leider nicht. Sobald die Lizenzprobleme gelöst sind, wird dies hier bekanntgegeben.
  • 05.12.01: Die nächsten Vorlesungstermine: 11.12, 8.1., 9.1. Am 18.12. findet die Probeklausur statt.
  • 28.11.01: Nun gibt es den DLXSim auch für Linux (unsupported). Zum Download.
  • 26.11.01: Ein Komilitone hat den DLX-Simulator nach Windows portiert. Zum Download. Hat jemand den Simulator unter Linux oder Mac OS X am Laufen?
  • 22.11.01: DLX-Gui starten:
    • mit "ssh rapra01 -l rotixxx" einloggen
    • wenn notwendig, mit "envy dlx" Umgebungsvariablen setzen
    • "dlxgui" sollte dann starten
  • 22.11.01: Am 18.12. findet eine Probeklausur statt.
  • 22.11.01: VHDL Kurzbeschreibung (Postscript)
  • 22.11.01: Hamburger VHDL Archiv
  • 21.11.01: Quellcode des DLX-Simulators. Vorsicht: der Code ist sehr alt, compilieren unter Linux könnte evtl. schwierig sein.
  • 25.10.01: Aufgabe 4 von Übungsblatt 2 braucht nicht bearbeitet zu werden. Das nächste Übungsblatt gibt es am 6.11.01.
  • 24.10.01: Auflage 1.2 der Vorlesungsmitschrift ist downloadbar.
  • 24.10.01: Übungsgruppe 12 beginnt entgegen der urspünglichen Ankündigung am 25.10. und nicht am 1.11. um 13h15 Uhr in Raum 1.040
  • 22.10.01: Abbildungen in der PDF-Datei der Vorlesungsmitschrift sind nicht sauber druckbar. Wenn wir das Problem in den nächsten Tagen nicht lösen können, stellen wir ein Postskript zur Verfügung.
  • Die Formulare für die Rechnerzugänge werden in den Übungen ausgeteilt.
  • In der Woche vom 29.10. bis 2.11. finden keine Vorlesungen statt. Stattdessen wird bis dahin wöchentlich zweimal gelesen.